Josef Budzinski, geboren am 14.01.1951, verstarb am 15.04.2020 in Solingen. Fast dreißig Jahre, bis zum 16.06.2016, prägte er – als Mitarbeiter der Essener Wirtschaftsförderung – mit einer Vielzahl von Initiativen und Projekten das Miteinander von Schulen und Unternehmen in Essen. So war er auch Initiator und Gründungsmitglied dieses Vereins.

Letztlich haben wir seinem Engagement den Erfolg des Alfried Krupp-Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland ebenso wie die Idee und die Umsetzung der Europaschulen in NRW und in Essen zu verdanken. Aber auch bei viele weiteren Projekten in Essen, wie dem guten Abschneiden Essener Schulen beim Bundeswettbewerb der Schülerfirmen Junior wirkt seine Tätigkeit bis heute nach.

Viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter, aber auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler werden sich neben dem Engagement auch an seine lebendige, aber stets auch herzliche Art erinnern.

Der Verein zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Wirtschaft Essen e.V. , die Stadt Essen, insbesondere die Schülerinnen und Schüler dieser Stadt haben Josef Budzinski viel zu verdanken.